Das nächste Kaffi&Chueche am Samstag, 24.09.2022 (10-16h), 

bevor wir im Oktober 2022 in den Einsatz nach Rumänien fahren.

Sie sind herzlich willkommen, wir freuen uns auf Sie :-)

Auf ihren Besuch freuen wir uns :-)

Wir servieren viele, leckere und selbstgebackene Kuchen. Selbstverständlich mit Kaffee, Espresso, Latte-Macchiato, Cappuccino, The oder Mineral.

Im speziellen sammeln wir für "Lebensmittelpakete" für Menschen in äusserst schwierigen und traurigen Lebenssituationen

1 Paket wiegt ca. 16 Kg und kostet CHF 15.-

Inhalt: Öl, Mehl, Mais, Reis, Teigwaren, Sauce, Zucker, Käse, Wurst, Seife und eine süsse Überraschung.

 

Weitere Daten: 24.09., 29.10., 26.11., und Sonntagsverkauf 18.12.2022



Gemütlicher INFOABEND im Kreise...

...vieler Interessierter

Wir blicken auf einen wunderbar, interessanten, gemütlichen, stimmigen und rundum gelungen Infoabend vom Freitag, 17. Juni 2022 zurück.

Auf diesem Wege danken wir Christoph Allemann für die Erstellung des spannenden und informativen Filmes "Frühjahreinsatz 2022" zu den Themen:

-> Sofort-Hilfs-Aktion (Sammlung von Hilfsgüter in Sissach) für die Menschen in der Ukraine und die Direktverteilung von Hilfsgüter direkt in der Ukraine

-> Hilfsgüterverteilung in Mitoc

-> Aktionen für das uns sehr am herzen liegende Behindertenheim "Dersca"

 

Zum Gelingen dieses Anlasses haben folgende Personen und Unternehmen tatkräftig mitgewirkt: 

- Johannes und Magdalena Hostettler, Alpbad, Sissach

- Daniel Widmer, Zelglihof, Sissach

- Damaris und Matthias Buchenhorner, Eptinger, Sissach

- Reformierte Kirchgemeinde Sissach

- Einwohnergemeinde Sissach

- und das Kernteam der Nikodemus RumänienHilfe

Auf diesem Wege danken wir allen Beteiligten ganz herzlich für das grosse Engagement, welches zu diesem stimmigen Abend beigetragen hat :-) 

 

Sind sie am neusten Film "Frühjahrseinsatz 2022" interessiert?

Dann können Sie diesen gerne bei uns für einen Unkostenbeitrag von CHF 12.- beziehen. 

 



Sofort-Hilfe-Aktion

für ukrainische Menschen auf der Flucht an der ukrainisch- rumänischen Grenze in Radauti.

Die Lage an der rumänischen- ukrainischen Grenze bei Siret spitzt sich zu. Tausende von Flüchtlingen versuchen täglich die Grenzen zu passieren.

Unsere Mittelsmänner in Radauti – ca. 20 km von der ukrainischen Grenze in Siret entfernt – haben uns inständig um Hilfe und Unterstützung gebeten. Sie engagieren sich quasi Tag und Nacht für die Menschen auf der Flucht.

Seit Tagen versuchen rumänische Menschen, den Flüchtlingen so gut es geht, Hilfe zu leisten. Es ist eine wunderbare Solidarität entstanden. Den Menschen, welche nach stundenlangem Warten, den Zoll zu Rumänien passieren können, werden durch freiwillige HelferInnen Snacks und Getränke angeboten.

Leider mangelt es an warmen Unterkünften. Bereits hat die Feuerwehr einige Schnellzelte aufgestellt. Jedoch reichen diese nicht für all die hunderten von Menschen in Not. Zudem kämpfen die Menschen auch noch gegen die Kälte, bei unter minus Temperaturen und Schneefall.

Es fehlen Matratzen und Wolldecken / Schlafsäcke mit denen schnell und unkompliziert Schlafplätze aufgebaut werden könnten.

In der Zwischenzeit konnten wir diverse Matratzen, mehrere Betten sowie Spielsachen und Schreibmaterial für die Auffangstation, Kaserne und die Hotellobby in Radauti zur Verfügung stellen. Aber das reicht leider noch nicht….

….weitere Hilfe ist angesagt!

01.03.2022


Matratzen für die ukrainischen Flüchtlinge

In was für einer traurigen Zeit befinden wir uns! Von einem Tag auf den anderen, müssen Menschen ihre Häuser, ihr Land, ihr Alles verlassen. Familien mit Kinder flüchten aus der Ukraine nach Rumänien und in andere Länder. Diese Menschen hoffen auf Hilfe. In Rumänien passieren sie den "Vama" (Zoll) bei Siret. 20 km von Radauti entfernt. 

In Radauti befindet sich beim Bahnhof das Lager der Nikodemus RumänienHilfe. Unsere Mittelsmänner Costello und Josif, sind zur Zeit Tag und Nacht für die flüchtenden Menschen engagiert. So konnten wir heute, unzählige Matratzen aus unserer Halle für die Flüchtlinge zur Verfügung stellen. Diese wurden in einem Hotel für Notschlafplätze, liebevoll mit Decken etc. eingerichtet. 

In diesen schwierigen Tagen sind wir mit den Gedanken bei all diesen Menschen! Friede auf Erden!                                                         (Sa. 26.02.2022)



Samstag, 26.02.2022...

...wunderbares Kaffi&Chueche-Träffe mit sage und schreibe CHF 413.50 und 10 Eure grosszügige Spenden für Lebensmittelpakete.

Dank dem motivierten und engagierten Einsatzteam (Karin, Esther, Olivia, Sabina, Silvio und Daniel), dürfen wir auf einen stimmigen und rundum tollen Samstag zurückblicken.

Ein herzliches Dankeschön für die Spenden, die freiwilligen Mithilfen und für die feinen schmackhaften Kuchen....hmmmmmm gerne wieder am Sa. 26.03.2022 im Brocki, Sissach



Frieden für die Ukraine

Tausende ukrainische Menschen fliehen, gerade jetzt über die rumänische Grenze in Siret. Siret liegt ca. ca. 20 Km von Radauti entfernt. Dort sind unsere Mittelsmänner im vollen Einsatz für die Menschen auf der Flucht. Es findet durch die rumänische Bevölkerung eine enorm grosse Solidarität statt.

 

Diese unwürdige Situation macht uns unendlich traurig. Schicken wir all unsere guten Gedanken zu all diesen Menschen in Not!

 

Wenn wir Menschen Hilfe leisten können, dann machen wir das auch!

(25.02.2022) 



Wir sind voller Vorfreude...

...an den Vorbereitungen für den Hilfs-Einsatz im April 22

Dank den nun systematischen Öffnungen in allen Ländern (Schweiz, Deutschland, Österreich, Ungarn und Rumänien) können wir uns endlich wieder auf die nächsten Einsätze in Rumänien vorbereiten. Es gibt viel zu tun....packen wir es an!


Unser Lager wächst an...

 

....vielen lieben Dank der Gemeinde Zunzgen für die über 80 Stühle und 10 Tische.

Super aktives und speditives Einsatzteam :-)



 

Entspanntes Kaffi&Chueche-Treffen am Samstag, 29.01.2022

 

Viele Interessierte haben mit ihrer Konsumation von Kuchen und Kaffee Total Spenden = CHF 334.50 und Kinderpäckli = 112.50 (15 Stück) erreicht.

 

DANKE allen engagieren BäckerInnen sowie der Nikodemus Brockenstube welche den Kaffee sponsert und die Räumlichkeiten zur Verfügung stellt.

 

Nächster Treff: Samstag, 26.02.2022 (10-16Uhr)

 



Download
Volksstimme_140122_Interview_Daniel Löff
Adobe Acrobat Dokument 737.1 KB

Interview in der Volksstimme 14.01.2022

Ausgefragt: Daniel Löffel, Vorstand Verein Nikodemus RumänienHilfe, Sissach

(Volltext siehe PDF)



Download
OBZ_06012022_Lebensmittelverteilung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 237.7 KB

Zeitungsbericht in der Oberbaselbieter Zeitung über die wunderbare  Lebensmittelverteilung vor Weihnachten

(Volltext siehe PDF)



25 Kinder-Schulstühle für Rumänien von der Gemeinde Sissach.

Diese 25 Stühle warten nun im Lager und werden mit dem nächsten Transport nach Rumänien geliefert.

2 Palette Reinigungstücher der Firma Johnson Diversey

Die roten und blauen Reinigungstücher werden bis zum nächsten Transport nach Rumänien zwischengelagert.





Es goht witer...

Unser engagiertes, rumänisches Einsatzteam das Ehepaar Lilia und Josif Motrescu.

Während der Pandemie und als die Schweiz im Herbst 2021 in Rumänien auf die rote Liste gestellt wurde, haben Lilia und Josif kurzerhand mit Herzensengagement armutsbetroffenen Menschen Lebensmittelpakete direkt von Hand zu Hand, von Mensch zu Mensch überreicht.

Das Ehepaar hat in der Zwischenzeit im Frühjahr 2020, im Januar 2021 und vor Weihnachten 2021  Lebensmittelverteilungen im Namen der Nikodemus RumänienHilfe organisiert.

 

Ein wunderbares unterfangen! Wenn man bedenkt, was für ein grosser Aufwand alleine der Einkauf von 9 Tonnen Lebensmittel bedeutet. Diese dann sortieren, verpacken, transportieren und verteilen......1000 DANK Lilia&Josif :-)

 

1 Lebensmittelpaket ca. 16 Kilogramm = CHF 15.-

Interview mit Josif Motrescu (Info 2020/2021: Seite 6+7 Archiv)


Unsagbar schöne Weihnachtsaktion für 560 Menschen

 Vor Weihnachten verteilten Lilia & Josef Motrescu und weitere ca. 10 freiwillige rumänische HelferInnen 560 Lebensmittelpakete an armutsbetroffene Menschen. Ein Weihnachtsgeschenk welches den bedürftigen Menschen einige Monate über die schwerste Zeit hinweg hilft...

...ganz im Sinne von "es goht wiiter". 

Unser Ziel ist es nach wie vor, möglichst einfach und unkompliziert Menschen am Rande der Gesellschaft etwas Freude ins Leben und Herz zu zaubern. Dank Ihrer Spende ist das erst möglich - herzlichen DANK!!!

 


Wunderbare Kaffi&Chueche-Aktion

Im 2021 haben wir spontan Ende Mai die Aktion: "Kaffi&Chueche" zu Gunsten der Nikodemus RumänienHilfe ins Leben gerufen. Immer Ende Monat hat der Vorstand sowie das Kern-Team im gemütlichen Rahmen, Kaffee und Kuchen serviert. 

Bis Ende Dezember 2021 haben wir sagen und schreibe CHF 5'232.30 Spenden bei dieser Aktion erhalten!

Die Spendegelder wurden bereits für den LKW-Transport Ende September 2021 und den Kauf von Lebensmittelpaketen im Dezember 2021 verwendet :-)

Wunderbarschön wenn man Feuer im Herzen hat für Menschen welchen es nicht so gut geht wie uns! Herzlichen Dank für alle die in irgend einer Art und Weise mit dabei waren....

 


Herzliche Einladung...

...zum Ersten "Kaffi&Chueche" im 2022 (29.01.2022).

Der Vorstand und das Kern-Team freut sich auf Ihren Besuch.

Es het solangs het :-) ab 10 bis 16 Uhr im Brocki, Bahnhofstrasse 18, Sissach

 

Im speziellen sammeln wir für "Lebensmittelpakete" für Menschen in äusserst schwierigen und traurigen Lebenssituationen

(1 Paket = ca. 16 Kg, CHF 15.-)

 

Inhalt: Öl, Mehl, Mais, Reis, Teigwaren, Sauce, Zucker, Käse, Wurst, Seife und eine süsse Überraschung.


Infos zu unseren Aktionen...

Im aktuellen Infoheft oder unter Blog sowie im Archiv finden Sie Informationen.
Gerne stehen wir Ihnen für Fragen und Auskünfte zur Verfügung:

info@nikodemus.ch oder Tel 079 245 15 16


Impressionen:



format upper element popup_content1

format upper element popup_content2


Claropäckli bringen Freude (Gelterkinden ab 10.01.22.)
Claropäckli bringen Freude (Gelterkinden ab 10.01.22.)